...
Mitglied von:
ENAT - the European Network for Accessible Tourism


Projekte:
RUHR.2010 | Barrierefrei

RUHR.2010 | Barrierefrei

 


Empfehlungen:
RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas

Deutschland

Urlaub in der Heimat. Ein Motto, dass mittlerweile auch in einigen Regionen Deutschlands barrierefrei umgesetzt wird. Und damit nicht nur einen lange fälligen Service und Komfort für einen beschwerdelosen „Urlaub für Alle” bietet, sondern auch die Weichen für eine opitimale Zukunft der jeweiligen Regionen in Sachen Tourismus gestellt hat.

Bereits vom März 2005 datiert eine gemeinsam verfasste „Zielvereinbarung gemäß § 5 Behindertengleichstellungsgesetz" zwischen dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V (DEHOGA) und dem Hotelverband Deutschland e.V. (IVA) auf der einen Seite sowie dem Sozialverband VDK e.V., der Bundesarbeitsgemeinschafts Hilfe für Behinderte e.V. , dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V., dem Deutschen Gehörlosenbund e.V. und der Interessenvertretung Selbstbestimmtes Leben e.V. als Interessensvertreter der Behinderten auf der anderen Seite. Ziel der Vereinbarung ist die Schaffung und Umsetzung verlässlicher Standards für die Erfassung, Bewertung und Darstellung barrierefreier Angebote in Hotellerie und Gastronomie.

Aus dem gleichen Jahr datiert die Aktion „Gastfreundschaft für Alle", koordiniert durch die „Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V." (NatKo). Auf der website der „Natko" kann man sich unter dem Punkt „Reiseinfos" bereits eine Vielzahl guter - auf Selbstauskünfte basierender - Tipps in Sachen barrierefreier Urlaub in Deutschland holen.